Paletten beeTOWER

Am Anfang muss man erst tüchtig Paletten sammeln.Pro Beute benötigt man in etwa 5 EuroPaletten.Unbehandelt ! Oft liegen sie an Baumärkten herum bevor sie in den Müllcontainer kommen.

Ich habe immer eine Batterie betriebene Stichsäge im Auto dabei.

Wenn ich eine Palette herumliegen sehe frage ich nach ob ich die mitnehmen darf.Wenn ich das darf schneide ich die Leisten heraus und erspare mir das mühsame entnageln,.Das geht dann viel schneller.Ich lasse keine Kleinteile zurück die beim Sägen übrig bleiben.Die Klötze nehme ich dann als Brennholz für meinen Werkstattofen.Aus den kLötzen liessen sich auch ein Ecofloor basteln, doch in bevorzuge abgestorbene Äste oder Baumscheiben aus dem Wald.

So passten in den Kofferraum meines kleinen VW Up über 10 Paletten , klein geschnitten in 20 Minuten. Alles zum Nulltarif und wenn die Bienen wieder Honig übrig haben, bringe ich ein Glas vorbei.

Paletten Holzlager

Zuhause sortiere ich die Leisten , die in den Abmessungen oft ein bischen variieren nach Länge,Breite und Holzstärke.Hierzu habe ich mir aus den gesammelten Paletten ein Regal als Holzlager gebaut.

So kann ich sehr schnell und übersichtlich die passenden Hölzer für meine unterschiedlichen Projekte herausfinden.